Seiten

Sonntag, 21. Oktober 2012

Dog Snayyer Rinderkopfhaut

Dog Snayyer Rinderkopfhaut

Zusammensetzung: 100% Rinderkopfhaut.

Analytische Bestandteile: Rohprotein (92,6%), Rohfett (6%), Rohasche (0,9%), Feuchtigkeit (0,5%).



Bewertung: Also vorab, Rocky fand sie äußerst langweilig und hat sie nicht angerührt. Selbst nachdem ich sie mit ein bisschen Leberwurst eingerieben hatte, fand er sie immer noch langweilig (hat dann nur die Leberwurst abgeleckt).
Was ich sehr enttäuschend fand ist, dass nach 3 Wochen kleine Raupen in der Verpackung zu finden waren. Während des Trocknungsprozesses muss wohl ein Tier dort Eier gelegt haben, die dann wohl hier geschlüpft sind. Ich war sehr angeekelt (wie man sich vorstellen kann) und super enttäuscht, weil ich finde, dass so etwas nicht passieren darf (immerhin hatte Rocky schon 2 bei sich im Bettchen und in der Wohnung und die Verpackung war neben anderen Hundeleckerlies und Futter gelagert).
Mir ist dazu noch aufgefallen, dass bei Ankuft des Zoopluspaketes (habe dieses Produkt über Zooplus bestellt), die Verpackung der Dog Snayyer Rinderkopfhaut nicht verschweißt war, sondern nur durch so einen wiederverschließbaren Verschluss verschlossen war. Schien aber so, als wenn die Verpackung dieses Produktes generell nicht verschweißt wird.
Ich habe zwar das Geld von Zooplus zurückerstattet bekommen, würde es aber trotzdem nicht nochmal bestellen (auch wenn es eventuell nur diese eine Verpackung war, die Raupeneier enthalten hatte).


Mehr Infos auf: www.matina-gmbh.de
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen