Seiten

Mittwoch, 8. Mai 2013

DOOG

DOOG Walkie Belt
(Spaziergehgürtel)


Wir haben einen Walkie Belt von DOOG erhalten.
  
   
  
DOOG
   
   
"DOOG wurde in 2007 von Jamie und Jessica Knight gegründet. Sie sind verheiratet und sind beide Hundeliebhaber. Sie besitzen schon ihr ganzes Leben lang Hunde und diese machen sie glücklich.
Sie wissen, dass Hunde am glücklichsten sind, wenn sie draußen frei rumrennen. Sie brauchen und lieben ihren täglichen Auslauf.
Aber um herauszukommen, muss man oft ganz schön viel Zeugs mitnehmen - Kotbeutel, Schlüssel, Geld, Handy, Leine, Spielzeug. Es ist nicht nur viel zu merken, sondern auch viel zu tragen.
Jamie and Jessica haben andauernt Sachen vergessen und hassten es wuchtige Taschen zu haben, also machten sie sich zur alleinigen Aufgabe alles ein wenig einfacher zu machen und erfanden den DOOG Walkie Belt.
Der Gürtel bewahrte alles an einem Ort auf, was sie für ihren Spaziergang brauchten, sodass es die einzige Sache war, die sie greifen mussten, wenn sie das Haus verließen. Dazu bedeutete es keine wuchtigen Taschen mehr.
Nachdem sie das Produkt mit Freunden und Familie getestet hatten, erhielten Jamie und Jessica so viele gute Rückmeldungen, dass sie sich dazu entschlossen den Sprung zu wagen und ihr eigenes Unternehmen zu starten, das den einzigen und einmaligen Fokus hatte:
Ausrüstungen entwerfen, die Leute dazu ermutigen öfters nach draußen zu gehen und mit ihren Hunde spazieren zu gehen, und Spaß dabei zu haben raus zu gehen.

Seit der Einführung des Walkie Belt haben sie noch andere coole Produkte hinzugefügt, wie der super leichte, faltbare Napf, welcher sich am Walkie Belt befestigen lässt und das leichte Hundebadetuch. DOOG Produkte werden nun weltweit in den USA, Europa und Asien verkauft und sie sind kontinuierlich dabei neue Produkte zu entwickeln, die sie ihrem Sortiment hinzufügen können.
Und vor kurzen wurden sie von dem berühmten "Dog Whisperer", Cesar Millan, angesprochen, der ihre Gassigürtel so toll fand, dass er fragte ob sie ihm welche machen - was sie auch taten! Werfen sie einen Blick auf den neuen Pro Belt."
(Quellewww.doog.com.au/about-us.html Übersetzt von mir)
  
  
  
Der DOOG Walkie Belt


Bechreibung des DOOG Walkie Belt: "Der DOOG Walkie Belt wurde entworfen um ihre Hände und Taschen frei zu lassen, um das Laufen, Rennen und das Gassigehen mit dem Hundes zu vereinfachen. Der Walkie Belt sitzt ordentlich und dicht auf den Hüften, damit man kaum spührt, dass man diesen trägt und dazu sieht er auch noch modischer aus als eine Bauchtasche. Man kann den Walkie Belt beim Rennen mit dem Hund, beim Kaffee mit den Hundefreunden oder beim flüchtigen Spaziergang durch den Park benutzen. Hänge den Walkie Belt einfach an die Haustür mit einem Ersatzschlüssel in der vorderen Tasche und alles was man greifen muss, wenn man aus dem Haus geht ist der Hund. Genial!
  
Eigenschaften umfassen:
  • 20 x eingefügte Kotbeutel and 20 x eingefügte Hygienetücher
  • Karabiner an der Seite des Gürtels um die Leine zu befestigen (wenn der Hunde abgeleint wird)
  • Vordertaschen um mehr Leckerchen und Wertsachen zu verstauen
  • Tennisballhalter
  • iPod Klip
  • Allwettermaterial (Pink Polka Dot Version hat Baumwollstoffmaterial)
  • Verstellbarer Gurt - eine Größe passt allen (max. 140cm)"


Wir haben einen DOOG Walkie Belt in schwarz erhalten.


Ein iPod Klip ist auf der linken Seite des Walkie Belt.


Auf der linken Seite ist dazu eine Tasche, die Kotbeutel dispensiert.
 

Die Vorderseite hat eine Reisverschlusstasche, sowie eine hintere Tasche die mit Druckknopf verschlossen werden kann


Vordere Reißverschlusstasche ....


.... und hintere Druckknopftasche.


Auf der rechten Seite des Walkie Belt ist eine Tasche, die Hygienetücher dispensiert.


Dazu ist auf der rechten Seite ein Tennisballhalter, sowie ein Karabiner Klip.


Der Tennisballhalter ist aus Klettverschluss gemacht, der einen Tennisball festhalten kann ....


.... und der Karabiner Klip kann benutzt werden, um eine Hundeleine zu halten.


Ein DOOG Logo ist auf der Vorderseite des Walkie Belt aufgenäht.
  

Der Walkie Belt hat einen verstellbaren Gurt, um diesen um die Hüfte zu tragen.


Ein Verschluss wird benutzt, um den Walkie Belt einfach zu öffnen und zu schließen.
  

Der Gurt kann bis zu einem Maximum von 140cm verstellt werden.


Der Walkie Belt kommt mit 20 x Kotbeutel und 20 x Hygienetücher, welche voreingefügt sind.


Kotbeutel und ...


... Hygienetücher.


Alle Eigenschaften des DOOG Walkie Belt auf einem Blick.


All mein Zeug für unterwegs im DOOG Walkie Belt. Ich habe die Taschen auf der Vorderseite benutzt um mein Handy und meine Schlüssel zu verstauen, habe die Leine am Karabiner Klip festgemacht und den iPod Klip bentuzt um meinen Clicker daran zu befestigen.


 
So sieht der DOOG Walkie Belt aus, wenn er getragen wird:





Bewertung: Ich find den DOOG Walkie Belt genial! Ich habe normalerweise all mein Zeug für unterwegs in meinen Jackentaschen verstaut, aber im Sommer muss ich dann immer eine Tasche mitnehmen, da es zu warm für eine Jacke ist. Mit dem DOOG Walkie Belt brauche ich keine Tasche im Sommer mehr, sondern kann ganz einfach alle meine wichtigen Sachen im Walkie Belt verstauen und diesen dann um meine Hüfte binden.
Die Größe und die Eigenschaften des DOOG Walkie Belt sind perfekt, da dieser groß genug ist um alle meine Sache zu verstauen und die Eigenschaften, wie der iPod Klip erlauben wir einen Clicker zu befestigen.
Außerdem finde ich es gut, dass der Walkie Belt aus Allwettermaterial gefertig ist (mit der Ausnahme von der Pink Polka Dot Version), sodass dieser sogar im Regen getragen werden kann.
Obwohl es gut ist, dass der Walkie Belt verstellbar ist, finde ich den Gurt ein wenig zu lang (wie man auch auf den Fotos, auf denen ich diesen trage, sehen kann) und werden den Gurt wohl um ein paar Centimeter abschneiden.
Im Allgemeinen finde ich den DOOG Walkie Belt, mit all seinen Eigenschaften und Platz, super um alle persönlichen Sachen zu verstauen und dabei die Hände beim Spazieren gehen frei zu haben.
 
   
   
Mehr Informationen unter:
oder
www.accapigroup.co.uk
      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen