Seiten

Samstag, 17. August 2013

PIPER Verlag

PIPER Verlag
 
www.piper.de
  
 
Wir haben die Bücher 'Das andere Ende der Leine' und 'Hundeherz' vom PIPER Verlag erhalten.


 
'Das andere Ende der Leine' von Patricia B. McConnell

  
Beschreibung des Buches 'Das andere Ende der Leine' von Patricia B. McConnell: "So viel Spaß kann Verhaltensforschung machen - erst recht, wenn es um Sie und Ihren Hund geht!

Dies ist eigentlich kein Buch über Hundeerziehung, sondern eines über Menschenerziehung:
Intelligent, wissenschaftlich, humorvoll und manchmal einfach verblüffend erklärt Patricia B. McConnell, Professorin für Zoologie und zertifizierte Tierverhaltenstherapeutin, welche typischen Missverständnisse zwischen dem >>Affen<< Mensch und dem >>Wolf<< Hund einer ungetrübten Beziehung oft im Wege stehen. Menschen wie Affen umarmen gerne, was sie lieben - für Hunde ist das eine glatte Beleidigung.
Zahlreiche Aha-Erlebnisse und vergnügtes Schmunzeln sind beim Lesen garantiert!

Das Buch 'Das andere Ende der Leine' von Patricia B. McConnell (ISBN: 978-3-492-25325-3) erschien am 01.05.2009, wurde von Gisela Rau übersetzt und hat 368 Seiten, wobei es einen 16 seitigen Bildteil hat."



Bewertung: Das Buch 'Das andere Ende der Leine' von Patricia B. McConnell ist eines der interessantesten Bücher über die Kommunikation zwischen Hund und Halter, die ich bis jetzt gelesen habe.
Es ist in 10 Kategorien aufgeteilt; Affen machen alles nach, Übersetzung Äffisch-Hündisch, Miteinander im Gespräch, Das Universum der Gerüche, Spiel und Spaß, Rudelgefährten, Die Wahrheit über Dominanz, Geduldige Hunde und weise Menschen, Persönlichkeiten, und Liebe und Verlust. Darüberhinaus ist ein Nachwort, eine Biografie und eine Danksagung vorhanden.
Die Kapitel sind alle sehr interessant und man erkennt sich oftmals in den beschriebenen Situationen wieder. Patricia B. McConnell hat die einzelnen Situationen sehr gut beschrieben und erklärt sehr verständlich, warum die Kommunikation zwischen Hund und Mensch so oftmals falsch verstanden wird. Es gibt dem Hundehalter eine gute Erläuterung, wie man SICH SELBER anders verhalten sollte, um die Kommunikation mit dem vierbeinigen Freund zu verbessern. Somit ist die Beschreibung des Buches auf der Rückseite schon ganz richtig; "Dies ist eigentlich kein Buch über Hundeerziehung, sondern eines über Menschenerziehung." Ich habe beim lesen häufig ein 'Aha-Erlebnis' verspührt, bei dem mir oftmals glasklar wurde, warum die eigene Kommunikation zwischen mir und Rocky in manchen Situationen schief gelaufen war und was ich ändern muss, damit Rocky besser versteht, was ich eigentlich von ihm möchte.
Ich kann dieses Buch jedem Hundehalter nahe legen. Es ist interessant, humorvoll und wahrheitsgemäß geschrieben, und es öffnet einem über die Kommunikation zwischen Hund und Halter die Augen. Rundum ein wirklich tolles Buch!
  
  
  
'Hundeherz' von Kerstin Ekman

  
Beschreibung des Buches 'Hundeherz' von Kerstin Ekman: "Eine Lektüre, die beglückt. Die Zeit

In der rauen Einsamkeit der schwedischen Natur wird ein Hundewelpe von seiner Mutter und seinem Herrchen getrennt. Auf sich gestellt beginnt er, gegen die Stille und den Hunger um sein Überleben zu kämpfen.

>>Bei der Kürze ein bedeutendes Buch.<< Süddeutsche Zeitung

Das Buch 'Hundeherz' von Kerstin Ekman (ISBN: 978-3-492-26355-9) erschien am 01.01.2011, wurde von Hedwig M. Binder übersetzt und hat 144 Seiten. Es ist Kartoniert oder als Leinen erhältlich."
(Quelle: www.piper.de/buecher/hundeherz-isbn-978-3-492-26355-9)



Bewertung: Das Buch 'Hundeherz' von Kerstin Ekman ist mit seinen 127 Textseiten zwar ein recht kurzes Buch, ist jedoch sehr interessant geschrieben. Es wird in vollem Detail erklärt, was der verlorene Welpe durchlebt, wie er sich dabei fühlt, was für Hindernisse ihm im Weg stehen und wie er diese überkommt um zu überleben. Durch die ganzen beschrieben Einzelheiten, kann man sich sehr gut in die Geschichte hineinfühlen. Ein tolles, kurzes Buch.


Mehr Informationen unter:
www.piper.de
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen